Karate im Taiko Karate Dojo

Deutsche Karatemeisterschaft 2017

 

Deutscher Karate- Vizemeister im Team:

Fabian Sobel

 

(Neumünster, 09.04.17) Bei der Deutschen Karatemeisterschaft 2017 der Leistungsklasse und Para- Karate in Neumünster, hat Fabian Sobel vom Taiko Dojo Oberhausen im Team für Budokan Bochum, den Deutschen Mannschaftsvizemeistertitel in Kumite erkämpft!

Wie auch schon bereits in den vergangenen Jahren, hat die Zusammenarbeit der beiden Vereine aus dem „Pott“ erfolgreich Früchte getragen. Taiko- Cheftrainer Detlef Tolksdorf 7. Dan, zeigte sich sichtlich stolz und zufrieden mit der Leistung seines Schützlings Fabian Sobel. Da Taiko Dojo Oberhausen kein eigenes Team in der Leistungsklasse stellen konnte, ist die Idee entstanden, gemeinsam als Mannschaft zu starten und erfolgreich Titel zu holen! Bei dieser ersten Deutschen Meisterschaft im Zeichen der Olympischen Ringe, präsentierten sich die Sportler der beiden Vereine Taiko Dojo Oberhausen und Budokan Bochum entsprechend auf einem hohen Niveau.

 

Insgesamt zeigten 506 Athleten aus 154 Vereinen, Karate als eine faszinierende Sportart. Auf insgesamt sieben Kampfflächen konnten die Zuschauer, Wettkämpfe in den Disziplinen Kata und Kumite, Damen und Herren, mit und ohne Behinderung sehen.

Besonderes Highlight war dabei die zentralgelegene und erhöhte Tatami- Fläche, von der aus ranFIGHTING live im Internet die wichtigsten Begegnungen übertrug. Ehrengäste wie z.B.: die japanische Delegation aus der Region Saga rundeten das Bild einer erfolgreichen Veranstaltung in den Holstenhallen ab.