Karate im Taiko Karate Dojo

Aktuelles und Berichte der Taiko Karateschule

Int. Banzai- Cup 2019

,,Taiko"- Athleten beim ,, 14 Int. Banzai Cup Open" in Berlin

 

(Berlin, 04.10.-06.10.2019) Mit 1394 Sportlern aus 34 Nationen startete am Wochenende in der Landeshauptstadt Berlin eins der größten Turniere Europas: Der diesjährige ,,Int. Banzai Cup Open" gehört zu den absoluten Highlights in der Karatesportwelt. Die Meisterschaft, die sich durch ein hohes Niveau auszeichnet und nicht nur die Zuschauer beeindruckt, lockt jedes Jahr immer mehr Karateathleten an den Start. Neben dem großen Anreiz im starken Starterfeld den Schritt auf das Siegerpodest zu meistern, standen im Hinblick auf die U16, U18 und U21- Weltmeisterschaft 2019 in Santiago/Chile, entscheidende Begegnungen in den Altersklassen der Jugend, Junioren und U21 an. Hier zeigte es sich wieder, welche Athleten in der internationalen Spitze dazugehören und wie wichtig es ist Erfahrungen zu sammeln. Zu den NRW Landeskaderathleten, die vom KDNW (Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen) für dieses Turnier unter anderem nominiert wurden, waren:

 

Vom Oberhausener Taiko Dojo e.V. Maya Tolksdorf U14 - 44 kg und Zoe Thiel U14 - 35 kg

 

In den ersten beiden Kämpfen zeigte sich die 11- jährige Karateka Maya Tolksdorf sowohl taktisch, als auch technisch von ihrer besten Seite und gewann diese Kämpfe souverän. Im Halbfinale musste sie sich durch zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen geschlagen geben. So musste sie sich letztendlich mit einem 5. Platz zufrieden geben.

 

Zoe Thiel beeindruckte in ihrem ersten Kampf durch Kampfgeist und starke Armtechniken.

Im Finale ging es genauso weiter und Zoe sicherte sich beeindruckend den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse!!!!!! 

Insgesamt können die jungen Landeskaderathletinnen mit ihren bisher konstanten Leistungen der letzten Monate zufrieden sein. Für das Taiko Karate Dojo und seinem Cheftrainer Detlef Tolksdorf 7° Dan eine weitere Bestätigung seiner verlässlichen Arbeit als Trainer.